Travemünde & Umgebung

Travemünde

Travemünde

Der breite Travemünder Strand ist nur 100 Meter von der Ferienwohnung entfernt. Dort kann man im Sommer die Sonne genießen, baden gehen oder z.B. an der Lounge (weiterer Link) direkt am Strand ein kühles Getränk zu sich nehmen.

Gegen Ende Juli findet die Travemünder Woche statt (weiterer Link). Dann tummeln sich wieder die Menschen für eine Woche an der Promenade und am Strand, probieren sich durch die verschiedensten kulinarischen Stände und verfolgen die Segel-Regatta oder das abschließende Feuerwerk. Aber keine Angst! Die Wohnung befindet sich zwar in der Nähe der Promenade, ist jedoch noch weit genug entfernt, so dass man kurze Wege zur Travemünder Woche hat, aber trotzdem Zuhause ungestört abseits des Trubels ist.

Anfang Oktober findet das jährliche Drachenfest statt. Hier finden sich Freunde der Flugdrachen aus aller Welt zusammen. Man kann den Drachenshows zuschauen oder sich auf der Strandpromenade an den Essensständen stärken.

Weiter entlang der Promenade in Richtung Vorderreihe kommt man an dem ältesten Leuchtturm Deutschlands vorbei. Ein kurzer Besuch des 450 Jahre alten Turms lohnt sich. Von oben hat man einen sehr schönen Blick in alle Richtungen über Travemünde.

Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich die kleine Ostseestation „Priwall“. Sie ist besonders für Kinder sehr zu empfehlen. Dort kann man interessantes über die Tierwelt der Ostsee lernen, die Meeresbewohner sehen, anfassen und gerne auch Fragen stellen. Von dort aus ist es nicht weit zur Passat. Der alte Kap-Horn-Segler von 1911 kann heute besichtigt werden oder auch für Hochzeiten und andere Feiern gebucht werden.

Am Travemünder Hafen gibt es frischen Fisch direkt vom Kutter zu kaufen, Montags und Donnerstags kann man frische Produkte auf dem Wochenmarkt erwerben.

Zahlreiche Restaurants laden den Tag über und vor allem abends zum verweilen ein. Dabei ist es egal, ob man die einfache aber leckere regionale Küche bevorzugt, oder gerne in einem Sternerestaurant essen möchte. Es ist für jeden Geschmack etwas vorhanden.


Die Umgebung von Travemünde

Auch sonst hat die Umgebung von Travemünde viel zu bieten.
Von der Wohnung aus ist das Brodtener Ufer nicht weit entfernt. In ca. 100 Metern Entfernung erreicht man die Strandpromenade und kann von dort aus an der Steilküste bis Niendorf entlang wandern. Wenn man den Weg direkt am Wasser wählt, ist festes Schuhwerk zu bevorzugen. An der oberen Kante der Brodtener Steilküste führt alternativ ein wunderschöner ausgebauter Weg an der Küste entlang, welcher auch gut mit dem Fahrrad befahren werden kann.

Auf der anderen Seite der Trave am Priwall entlang ist es möglich mit dem Fahrrad bis nach Boltenhagen zu fahren.

Wer (auch zur kalten Jahreszeit) baden und sich in der Sauna entspannen möchte, dem sei die Ostseetherme im 10km entfernten Scharbeutz zu empfehlen.

Richtung Eutin oder Plön gibt es viele Wäldern und Seen die zum ausgiebigen Spazierengehen, Pilze sammeln, Kanu fahren oder Segeln einladen. Das Seengebiet ist bei Naturfreunden besonders beliebt.


Lübeck

Lübeck

Die wunderschöne Stadt Lübeck, welche zum Unesco Weltkulturerbe gehört, ist mit dem Auto in weniger als 30 Minuten zu erreichen, oder mit dem Bus oder der Bahn ebenfalls in ca. 30-40 Minuten. Es gibt auch die Möglichkeit mit dem Schiff auf einer sehr schönen Fahrt über die Trave zu fahren.

In Lübeck kann man geführte oder nicht geführte Touren durch die Altstadt machen, diverse Museen besuchen wie z.B. das Hansemuseum, das St. Annenmuseum, das Holstentor oder das Buddenbrookhaus.
Sehr zu empfehlen sind Touren durch die Gänge, für die die Lübecker Altstadt berühmt ist.
In den kleinen Häusern dieser Gänge, den sogenannten „Buden“,  wurden früher die Beschäftigten der vorderen, eher herrschaftlichen Straßenhäusern beziehungsweise des Gewerbes untergebracht.
Ca. 90 dieser Gänge sind heute noch erhalten. Die meisten von ihnen auch zugänglich. Sie vermitteln das Gefühl, die Zeit sei seit der Hanse stehengeblieben.